Stöbern

Schmuckwerk

Anspruchsvoller Schmuck aus Edelmetall, Edelsteinen und Perlen: Bei Schmuckwerk entstehen Unikate von hoher Qualität und klarer Form

Hof 4

Handwerkliche Kunst mit hohem gestalterischem Anspruch

Schmuckwerk gibt es bereits seit vielen Jahren in den Hackeschen Höfen. Die Werkstatt verbindet handwerkliche Kunst mit hohem gestalterischem Anspruch. Hochwertige Unikate, Verlobungs- und Trauringe sowie Kleinserien werden in den Hackeschen Höfen handgefertigt. Mit besonderer Leidenschaft werden natürlich gewachsene und unbehandelte edle Steine aus aller Welt verarbeitet: Turmaline, Aquamarine, Granate, Mondsteine, zertifizierte Diamanten und viele andere mehr. 

Statt neuem Minengold und -silber verwenden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schmuckwerk Recycling-Edelmetall aus zertifizierter Aufarbeitung oder neu abgebautes Edelmetall, das unter Fair-Trade-Bedingungen gewonnen wurde. In der Juwelier-Werkstatt werden auch alte Schmuckstücke und Edelsteine gerne angenommen und in neue Lieblingsstücke verwandelt.

Hinter Schmuckwerk steht die Goldschmiedin Sabine Dubbers, die sich 1992 in Berlin-Mitte mit einer Schmuckgalerie selbstständig gemacht hat. Nach der Renovierung der Hackeschen Höfe eröffnete sie hier 1995 ihren Shop.
Fotografin Portrait von Sabine Dubbers: Julia Otto 

Goldene Kette mit rotem Anhänger
Verschiedene Käferanhänger von Schmuckwerk